"Wenn man den Kopf in der Sauna hat und die Füße im Kühlschrank, sprechen Statistiker von einer angenehmen mittleren Temperatur."

Franz Josef Strauß

Trainer

Brigitte Ruhleder
  • Dialekt: Hochdeutsch mit saarländischem Zungenschlag
  • Tätig beim MIR: 14 Jahre
  • Seminare: Stil und Etikette, Rhetorik, Verkauf und Persönlichkeitsschulung
  • Einzeltraining: Stil und Etikette

Referenz:

... Für alle Teilnehmer war die Veranstaltung äußerst interessant, lehrreich, praxisbezogen, kurzweilig und vor allem hat es eine Menge Spaß gemacht. Das lag nicht zuletzt an der angenehmen Atmosphäre, Ihrer freundlichen und sehr offenen Art und der kompetenten und authentischen Art der Wissensvermittlung. Auch die Rollenspiele haben dazu beigetragen, das Thema in lockerer und spielerischer Art und Weise zu vermitteln ..."

Firmeninterne Seminare:

AYH Homola, BMW, Bundesverband des deutschen Baustoffhandels, CPO Hanser, Damp Holding, Deutsche Seetouristik, Deutsche Telekom, DeTe-Mobil, Eduscho, Evangelische Heimstiftung, Gillette Schreibgeräte, Glaxo, Goos, Hamburg Mannheimer, Hapag Lloyd, Holiday Inn, Jesse, Marmorit, F. Kirchhoff Straßenbau, Kompass Deutschland, Kusch Sitzmöbel, Management Akademie Sachsen, Robinson Club, Schuberth Helme, Smith & Nephew, Trithan, Underberg, VGH, etc.

Bücher:

"Mit Stil zum Ziel", 2. Auflage 1997
"30 Minuten für exzellente Umgangsformen im Beruf", 2. Auflage 2000
"Umgangsformen im Beruf", 1. Auflage 2001

Stärken: Liebt Menschen
Faible für: Interessante Begegnungen
Freut sich über: Genügend Zeit für lange Gespräche
Liest gern: Historische Biographien, Bücher über zwischenmenschliche Beziehungen
Ärgert sich über: Selbstgerechtigkeit, Intoleranz; Menschen, die nie zweifeln
Freizeit: Yoga, lesen, Kinder, backen, kochen

Medien - Präsenz:

TV: tm 3, ZDF
Zeitungen: FAZ

Motto: Der Verstand weiß nicht, was das Herz braucht.